Sie sind hier

Programm Gedenk- und Befreiungsfeiern

Sonntag, 7. Mai 2023
Mauthausen
Steinbruch
Oberösterreich
00:01

Internationale Jugendgedenkfeier

Kapelle in der Gedenkstätte
Oberösterreich
00:02

Ökumenischer Gottesdienst

 

Internationale Befreiungsfeier
Oberösterreich
Befreiungsfeier Mauthausen Copyright MKÖ
11:00

Internationale Befreiungsfeier 2023 zum Thema "Zivilcourage"

Anlässlich der 78. Wiederkehr der Befreiung des KZ-Mauthausen findet internationale Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen statt. Auch dieses Jahr wird die Internationale Befreiungsfeier mit Gedenkzuges mit unbegrenzter Teilnehmer:innenzahl begonnen.

Anfahrt & Shuttle, BesucherInnen-Info

  • Die Internationale Befreiungsfeier startet mit dem Gedenkzug um 11:00 Uhr.
  • Für alle Delegationen gibt es gekennzeichnete Treffpunkte. Die Delegationen werden am Gedenkzug nach alphabetischer Reihenfolge teilnehmen. Die Aufstellung der Delegationen für den Gedenkzug beginnt um 10:20 Uhr. Route Gedenkzug (PDF)
  • Der Gedenkzug beginnt mit einer virtuellen Verlesung des "Mauthausen-Schwurs" durch Jugendliche in mehreren Sprachen.
  • Nach der Kranzniederlegung werden die Teilnehmer:innen des Gedenkzugs eingeladen an der gemeinsamen Befreiungsfeier am ehemaligen Appellplatz teilzunehmen.
  • Sitzplätze sind für ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigung begrenzt vorhanden. Es ist keine Sitzplatzreservierung möglich.
  • Redebeiträge von MKÖ-Vorsitzenden Willi Mernyi und CIM-Präsidenten Guy Dockendorf werden Teil des Gedenkens sein.
  • Die Internationale Befreiungsfeier wird von den Schauspielerinnen Mercedes Echerer und Konstanze Breitebner mehrsprachig moderiert.

Die Befreiungsfeier widmet sich dem thematischen Schwerpunkt "Zivilcourage". Der Gegenwartsbezug bildet dabei auch in diesem Jahr einen essenziellen Bestandteil.

Die Feier wird von ORF III österreichweit übertragen und auf den Online Kanälen des MKÖ international und mehrsprachig gestreamt.

Am Tag der Befreiungsfeier können Kränze bis spätestens 7.30 Uhr angeliefert werden. Dazu benötigen Sie für die Zufahrt zur KZ-Gedenkstätte einen Lieferkarte (QR-Code für die Anlieferung).
Am Vortag der Befreiungsfeier können die Kränze bis max. 16.30 Uhr am Eingang zum Schutzhaftlager abgegeben werden.

Die Feier findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Sicherheitsmaßnahmen statt.

Bitte wählen Sie einen Monat.
Samstag, 25. März 2023
Peggau
KZ-Gedenkstätte Peggau
Mittereggstraße 1
Steiermark
Gedenkfeier-Peggau-Steiermark (C) MKÖ/Gemeinde Peggau
15:00

Ökumenische Gedenkfeier am Ort des ehemaligen Außenlagers Peggau

Anmeldung

Sonntag, 26. März 2023
Rechnitz
Kreuzstadl Rechnitz
Geschriebensteinstraße
Burgenland
Gedenkfeier-Rechnitz-Burgenland-copyright-MKOE
14:00

Gedenken an alle Opfer des Südostwallbaus

Anmeldung

Naturparkmittelschule Rechnitz
Schulgasse 10
Burgenland
16:00

Buchpräsentation

anlässlich 30 Jahre RE.F.U.G.I.U.S.

Im Februar 1991 entstand rund um das Antifaschistische Personenkomitee Burgenland und dem Verein „Grenzlos“ die Initiative RE.F.U.G.I.U.S. - Rechnitzer Flüchtlings- und Gedenkinitiative. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, an die Gräuel des Nationalsozialismus zu erinnern und dem Prozess des Vergessens entgegenzuwirken. Seither widmet sich der Verein dem „Gedenken und Erinnern“: der Abhaltung von Gedenkfeiern, der Durchführung von Symposien, Benefizkonzerten. Außerdem sollen Gespräche und Verhandlungen mit öffentlichen Stellen auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene eine neue Vergangenheitspolitik und eine neue Gedenkkultur im Burgenland initiieren.
In der Publikation werden diese Prozesse detailliert dargestellt und können für andere zur Handlungsanleitung werden.

Anmeldung

Dienstag, 28. März 2023
Wien-Simmering
Gasthaus "Zur Bast"
Haidestraße 22, Oriongasse
Wien
Befreiungsfeier-Simmering-Wien-MKOE-copyright-Andreas-Schwantner
14:00

Gedenkveranstaltung beim ehemaligen KZ-Außenlager Wien Saurer-Werke

Anmeldung

Dienstag, 4. April 2023
Wiener Neustadt
Mahnmal bei der Serbenhalle
Pottendorferstr. 47
Niederösterreich
 Gedenkfeier-Serbenhalle-WienerNeustadt-Niedersösterreich (c) Michael Rosecker
10:30

Kranzniederlegung am Ort des ehemaligen KZ-Außenlagers Wiener Neustadt

beim Mahnmal bei der Serbenhalle im kleinen Kreis mit Vertreter:innen der Stadt.

Anmeldung

Freitag, 7. April 2023
Hinterbrühl
Gedenkstätte
Johannesstraße 16-32
Niederösterreich
Gedenkveranstaltung-Hinterbrühl-Niederösterreich (C) MKÖ
14:30

Befreiungsfeier am Ort des ehemaligen KZ-Außenlagers mit Kreuzweg-Andacht

Anmeldung

Freitag, 14. April 2023
Stadt Salzburg
Mahnmal für Roma und Sinti
Ignaz Rieder Kai 21
Salzburg
Gedenkfeier-Roma-und-Sinti-Salzbur copyright MKOE
11:00

Gedenkfeier beim Mahnmal für Roma und Sinti

Der Kulturverein österreichischer Roma und das Friedensbüro Salzburg laden gemeinsam zur Gedenkstunde beim Mahnmal für Roma und Sinti. Während der nationalsozialistischen Herrschaft wurden am ehemaligen Trabrennplatz Roma und Sinti eingesperrt und von dort in das von den Nationalsozialisten als „Zigeunerlager“ bezeichnete Lager Maxglan gebracht. Aufgrund des Auschwitz-Erlasses wurde das Lager Maxglan Ende März/Anfang April 1943 aufgelassen. Der Großteil der Sinti und Roma wurde nach Auschwitz deportiert, eine kleinere Gruppe kam nach Lackenbach. Nur wenige überlebten.

Anmeldung

Mittwoch, 19. April 2023
Ennsdorf
Bildstock Ennsdorf
Ecke Bäckerstraße/Westbahnstraße
Niederösterreich
Denkmal Ennsdorf CC Käferböck
18:00

Gedenken an die Opfer der Todesmärsche in Ennsdorf und Enns

Gedenken beim Bildstock in Ennsdorf, anschließend gemeinsamer Weg entlang der Todesmarschstrecke nach Enns.

Organisation: MK Enns

Anmeldung

Enns
Denkmal an die Opfer der Todesmärsche
Kreuzung B1/Wienerstraße
Oberösterreich
Denkmal EnnsCC Käferböck
18:30

Gedenken an die Opfer der Todesmärsche 1945

Anmeldung

Aufgang Basilika St. Laurenz
Lauriacumstraße
Oberösterreich
Gedenken bei der Basilika CC Käferböck
19:00

Gedenken in Enns beim Stiegenaufgang der Basilika St. Laurenz

Organisation MK Enns.

Anmeldung

Seiten