Sie sind hier

Virtuelles Gedenken

Zusätzlich zu den vielen Gedenk- und Befreiungsfeiern in ganz Österreich, gibt es jährlich die Möglichkeit, sich beim Virtuellen Gedenken auf den Online-Kanälen des MKÖ zu beteiligen. Menschen aus der ganzen Welt senden zum Themenschwerpunkt des Jahres Statements und Videos.

Information zum Virtuellen Gedenken 2022

Mit einem Klick auf ein Vorschaubild öffnen Sie die jeweilige Galerie.

Vorschaubild

2022 Statements zu "Politischer Widerstand"

In der Zeit des Nationalsozialismus wurde zivilcouragiertes Handeln, das die eng gesetzten Grenzen des Systems überschritt, oft zu politischem Widerstand. Beiträge zu politischem Widerstand in der Zeit des NS-Terrors und zu Zivilcourage heute.

Vorschaubild

2022 Videobotschaften zu "Politischer Widerstand"

Videobeiträge aus der ganzen Welt mit Statements zu politischem Widerstand in der Zeit des NS-Terrors und zur Bedeutung von Zivilcourage für ein "Niemals wieder".

Vorschaubild

2021 Vielfalt der Opfergruppen

"Vernichtete Vielfalt", das Schwerpunktthema des Virtuellen Gedenkens 2021, erinnerte an die vielfältigen Opfergruppen, die von den Nationalsozialisten verfolgt, interniert und ermordet wurden.

Vorschaubild

2021 ZeitzeugInnen und Überlebende

ZeitzeugInnen und Überlebende des Nazi-Terrors erzählten 2021 über ihre persönlichen Erinnerungen und darüber, was Vielfalt für sie bedeutet. Das Virtuelle Gedenken stand unter dem Schwerpunkt "Vernichtete Vielfalt".

Vorschaubild

2021 ZeitzeugInnen und Überlebende

ZeitzeugInnen und Überlebende trugen diese Statements zum Jahresschwerpunkt 2021 "Vernichtete Vielfalt" bei.

Vorschaubild

2021 Internationale & nationale Delegationen

Botschaften von nationalen und internationalen Delegationen zur Bedeutung von Vielfalt im Rahmen des Jahresschwerpunktes 2021 "Vernichtete Vielfalt".

Vorschaubild

2021 Internationale & nationale Delegationen

Wortbeiträge aus Österreich und der ganzen Welt über die Bedeutung von Vielfalt für das Menschsein. Beiträge zum Jahresschwerpunkt 2021 "Vernichtete Vielfalt".

Vorschaubild

2021 Gedenkaktion Befreiungsfeier und Fest der Freude

2021 erinnerten 43 lebensgroße Fotos von Überlebenden der Konzentrationslager und deren Zitate am Wiener Heldenplatz an die Gräuel des NS-Terrors. Die Gedenkaktion entstand in Kooperation mit dem CIM.

Vorschaubild

2020 Befreierprotokolle – "Originalprotokolle der US-Befreier"

2020 jährte sich die Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen zum 75. Mal. Im Rahmen des Virtuellen Gedenkens unter dem Motto "Menschlichkeit ohne Grenzen" wurden Auszüge aus den Protokollen der 11. US-Panzerdivision zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Vorschaubild

2020 ZeitzeugInnen und Überlebende

Zeitzeuginnen und Überlebende des Naziterrors übermittelten anlässlich des Jahresschwerpunkts 2020 "Menschlichkeit ohne Grenzen" ihre Botschaften und teilten ihre Geschichten.

Vorschaubild

2020 KZ-Überlebende und ZeitzeugInnen

Im Rahmen des Gedenkens 2020 unter dem Motto "Menschlichkeit ohne Grenzen" übermittelten ZeitzeugInnen und KZ-Überlebende ihre ergreifenden Botschaften.

Vorschaubild

2020 Internationale & nationale Delegationen

Botschaften aus der ganzen Welt zum Schwerpunktthema 2020 "Menschlichkeit ohne Grenzen".

Vorschaubild

2020 Initiativen & Projekte

Zum Auftakt des Virtuellen Gedenkens "Menschlichkeit ohne Grenzen" übermittelten Initiativen und Projekt ihre Beiträge zum Jahresschwerpunkt.

Vorschaubild

2020 Vorstellung unserer lokalen Initiativen

Lokale Initiativen im Netzwerk des MKÖ leisten wichtige Gedenk- und Erinnerungsarbeit. Im Rahmen des gemeinsamen Gedenkens "Menschlichkeit ohne Grenzen" stellten sie sich vor.

Vorschaubild

2020 Projekte unserer lokalen Initiativen

"Menschlichkeit ohne Grenzen" stand auch bei der Umsetzung von Projekten unserer lokalen Initiativen im Jahr 2020 im Schwerpunkt. Einige davon durften wir hier vorstellen.

Vorschaubild

2020 Statements zu "Menschlichkeit ohne Grenzen"

2020 beteiligten sich zahlreiche Menschen und Organisationen mit diesen Botschaften am Virtuellen Gedenken zum Jahresthema "Menschlichkeit ohne Grenzen".

Vorschaubild

2015 Beiträge zur Internationalen Gedenk- und Befreiungsfeier

BotschafterInnen der Befreiernationen sowie der Präsident der Israelitschen Kultusgemeinde und des Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands haben uns eine Video-Botschaft zum thematischen Schwerpunkt "Steinbruch und Zwangsarbeit" übermittelt.

Vorschaubild

2015 Statements zur Internationalen Gedenk- und Befreiungsfeier

Zum Jahresschwerpunkt "Steinbruch und Zwangsarbeit" erhielten wir zahlreiche Statements von ZeitzeugInnen und KZ-Überlebenden.